Vita

Künstler-Portrait

 

Susanne Heitz wird im Jahr 1966, auf den Tag genau 23 Jahre nach Janis Joplin, in Hannover geboren. Sie wächst in Lehrte auf. Die allgegenwärtige Musik in der Familie hinterlässt ihre Spuren bei Susanne…

Im Jahr 1982 wird sie zum ersten Mal öffentlich erwähnt. Beim Talentwettbewerb des Lehrter Stadtjugendrings wird auch die Presse auf die junge 16-jährige Liedermacherin aufmerksam, die mit ihrer Stimme und der Art, wie sie ihre Stücke vorträgt, überzeugt. „Aber auch die klugen Texte verrieten, dass hier ein junger Mensch nachgedacht hat“ (Zitat Burgdorfer Kreisblatt/Lehrter Stadtblatt). Nur wenige Jahre später wird sie in einer Burgdorfer Zeitung als die „Stimme der Stadt“ angekündigt. Oft erinnert ihr Gesang an Aretha Franklin, die zu ihren großen Vorbildern gehört. Von Susannes Stimme, ihrem Ausdruck und ihrer Performance profitieren in den darauf folgenden 20 Jahren die Burgdorfer Bands
Random Gold, State of Heart, Sugar and Spice, die Peter Kühn Band, On the rocks, Elephant Walk, Echo of my air (Duo mit Jens Eckhoff) und Schneiders Finest….

Vom Jahr 2004 an gehört Susanne für 18 Monate als Sängerin zur Telekom Bigband. Mit Soul- und Jazzklassikern im Gepäck tourt sie mit dieser Band quer durch Deutschland. Sie mag das Spiel mit Dialekten und Sprachen. Die Stimme ist ihr Instrument. Ihre Moderation kann daher schon mal plattdeutsch, sächsisch, bayerisch oder französisch ausfallen….

Zurzeit arbeitet sie an einem Kinderbuch, das sie selbst illustriert. Acrylmalerei, aber auch Zeichnungen mit Graphikstiften und die digitale Bearbeitung dieser Bilder am Computer sind Ausdruck ihrer umfangreichen kreativen Schaffenskraft….

Im Jahr 1999 findet sie den Mut, sich einen Künstlernamen zu verpassen. „Vor soviel Fantasie war nicht mal mein eigener Name sicher“, sagt sie. Aus Susanne Heitz wird Sunny Heights. Dieser Künstlername ist Ausdruck ihres sonnigen Gemüts und der künstlerischen Höhepunkte, die ihre Freunde und Fans an ihr schätzen….

....Sunnys Künstlermotto lautet: „I´m living for your delight – ich lebe, um euch zu begeistern.“…

Auszug aus dem Buch "Kleine Stadt - große Szene", 2008. Mit freundlicher Genehmigung vom Autor Roland Mierswa.

 

Weitere Stationen:

  • 1995 Mitwirkung  bei Aufnahmen zum Musical Autumn Waltz von Henny Arve als Texterin und Sängerin
  • 2006 - 2014 Duo Sunny Heights & Claus Feldmann (diverse Auftritte u.a. auf der Fete de la musique, Kulturzelt vom Pavillon in Gehrden, als Solistin bei der Gospelinitiative Gehrden (GIG), Tanke in Halver)
  • 2006 Studioprojekt "For a better world" mit Ralf Bieler und Achim Kück
  • 2005 Gründung des Weltmusikensembles Soul of Future mit Percudrummer Ullip
    (diverse Auftritte u.a. im Museum für angewandte Kunst in Köln, TIC Theater in Wuppertal und in der Schweiz)
  • 2008 Songproduktion für Jubiläumssampler mit Mo'Horizons
  • 2009 - 2010 Div. Auftritte u.a. mit Mama Afrika Ensemble (Köln), Ulrich Rasch Trio (Wuppertal)
  • 2012 bis 2015 Gesangsensemble GoodZebrations 
  • 2014 bis heute als Produzententeam mit Joachim Tospann für Intervox tätig
  • 2015 Nach einer langen Reise durch viele Genres und Stilrichtungen bin ich bei mir selbst angekommen und gehe nun meinen Weg als Susanne "Sunny" Heitz weiter.
  • 2015 bis 2017 Susanne "Sunny" Heitz & Mark Winkel
  • 2016 Friedensprojekt: Sailing 7 seas  - Spreading love & peace
  • 2016 Projekt "Heitz2O" mit Alica Heitz (gemeinsames Songwriting und Gesang)
  • 2016 seit April unterwegs mit Susanne "Sunny" Heitz & Friends (Auftritte im sam nok, bei Stilista, Café Art & Weise)

 Ausstellungen:

  • September 2016             OPULENTA Südstadt Hannover
  • September 2016             Herbstzauber Kunstausstellung Forum Lehrte
  • Juni bis August 2016     STILISTA Lister Platz Hannover
  • April bis Mai 2016          sam nok Altstadt Hannover
  • September 2015             7 Sachen im Wilden Garten Lehrte - Arpke
  • Juni 2015                         KG Praxis Christine Jürgens, Lister Meile Hannover